WN-Service-Agentur im Caritas-Laden

Warendorf –
Von Joachim Edler

„Der Laden“ an der Emsstraße 20 ist ab sofort neuer Servicepartner der Westfälischen Nachrichten in Warendorf. Das Geschäft wird von den Freckenhorster Werkstätten betrieben und bietet die ganze Palette der Arbeiten, die von den Menschen mit Behinderungen gefertigt werden: Holz- Metall- und Steinarbeiten gehören ebenso zu den Eigenproduktionen wie Kerzen und Schnittblumen aus der eigenen Gärtnerei. Das Team des Geschäfts (Annette Everwand, Tanja Kötter, Tatjana Piontek, Anke Tarp und Gabrina Kirilowski) steht ab sofort wochentags von 9 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 12.30 Uhr den Kunden und Lesern der Westfälischen Nachrichten als kompetenter Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung. Herbert Eick, Leiter des Aschendorff-Zeitungsverlages, und Christian Kondziela (Betreuung Servicepartner) sowie WN-Lokalredakteur Joachim Edler, gratulierten am Freitagmorgen persönlich zur Eröffnung des neuen Schalterbereiches. Eick machte deutlich, dass sich die WN auf die Zusammenarbeit freuen und dass mit „Der Laden“ neben der Buchhandlung Ebbeke ein zweiter WN-Servicepoint in Warendorf gefunden werden konnte. Mit den beiden Service-Agenturen sieht Eick eine deutliche Ausweitung des WN-Service-Angebotes für die Kunden. In beiden Häusern können die Kunden alle Geschäfte rund um private Anzeigen und Vertrieb abwicklen.

Foto: Daniela Geuer