Schulfest Heinrich Tellen Schule 10.05.2009

Schulfest am 10. Mai 2009 von 11.00 – 17.00 Uhr

Die Heinrich Tellen Schule, Warendorfer Förderschule in Trägerschaft des Caritasverbandes, veranstaltet unter dem Motto “Komm, mach mit” am 10. Mai 2009 einen Tag der offenen Tür . Von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr werden Spiele, Spaß, Musik und Attraktionen geboten, die vor allem die jungen Gäste begeistern werden. Auch für die Erwachsenen gibt es viel zu sehen und zu erleben: Ganz besondere Schulräume, Einblicke in das Schulleben und Vorführungen der Schüler .

Wie immer kommt auch das leibliche Wohl bei uns an diesem Tag nicht zu kurz! Der Förderverein und die Eltern der Schule sorgen für Getränke und eine Cafeteria mit reichhaltigem Kuchenbüfett. Die Kinder werden sich besonders über Bratwurst und Pommes freuen.

Die Bastelgruppe des Fördervereins bereichert das Angebot des Tages noch mit einem Verkaufsstand. Es werden viele kunsthandwerkliche Arbeiten aus eigener Herstellung angeboten. So wird bei uns der Muttertag am 10. Mai zum Familientag für jeden Geschmack.

Viele Attraktionen des Tages haben mit besonderen Schulräumen zu tun. In der Lehrküche werden mit den Kindern Mixgetränke kreiert. Im Werkraum können sich große und kleine Besucher an der Tretlaubsäge versuchen. Auf dem Luftkissen werden die Artisten der Zukunft entdeckt. Im Zeitungs-Meer sollen kleine Piraten auf Schatzsuche gehen. Computerfreaks lernen im Computerraum unsere Gebärdenwelt und andere Lernprogramme kennen. Im Snoezelenraum gibt es Traumreisen zu erleben. Die Bewegungsbaustelle im Abenteuerraum wird kleine und große Bergsteiger in ihren Bann ziehen. Beim Fotospaß kommen besonders die komischen Talente auf ihre Kosten. Und in anderen Räumen oder auf dem Spielplatz wird gebastelt, gedruckt, geschminkt, auf die Torwand geschossen, im Duplo-Meer gebaut oder einfach nur einem Märchen gelauscht.

Auf der Bühne zeigen Schüler und Lehrer der Heinrich Tellen Schule was sie können: Theater-AG, Schulband, Trommel-AG, Kinder-Mitmach-Lieder und Zauberspaß stehen auf dem Programm. Außerdem werden noch attraktive musikalische Gäste erwartet.

Einer besonderen Herausforderung haben sich die Jungmalteser aus Warendorf gestellt. Sie möchten im Rahmen der 72-Stunden-Aktion des BDKJ vom 7.- 10. Mai auf dem Schulgelände der Heinrich Tellen Schule einen Tast- und Hindernispfad für die Füße errichten. Zeitgleich mit ihnen beteiligen in ganz Deutschland etwa 100000 Kinder und Jugendliche in rund 3000 Projekten daran. Bei allen Aktionen geht es darum, in nur 72 Stunden Arbeitszeit etwas Besonderes auf die Beine zu stellen! Erleben sie mit uns am 10. Mai das Ergebnis.

Sie finden uns in Warendorf an der Kreisstrasse zwischen Warendorf und Everswinkel in der Bauernschaft Neuwarendorf. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Flyer zur Veranstaltung