Neue Leiterin im Teresa-Kindergarten

WARENDORF.

Maria Heuer aus Sassenberg, ist neue Leiterin des Teresa-Kindergartens beim Caritasverband im Kreisdekanat Warendorf.

Personalleiterin Karin Hüchtker begrüßte sie am ersten Arbeitstag mit einem Blumenstrauß und führte sie in die neue Aufgabe ein. Maria Heuer ist staatlich anerkannte Heilpädagogin und hat vielfältige Erfahrungen in der Kindergartenarbeit. Nach einer Tätigkeit als Gruppenleiterin in Füchtorf war sie ab 1992 Leiterin des Kindergartens in Milte, bevor sie jetzt zum Caritasverband wechselte. Zusätzlich hat sich Heuer für die pädagogische Arbeit in Kindergärten auch immer wieder weitergebildet.

Der Teresa-Kindergarten an der Kapellenstraße ist eine integrative Tageseinrichtung. Mit der neuen Leitung geht eine konzeptionelle Änderung einher. Entgegen der ursprünglichen Planung und aufgrund des hohen Anmeldestandes wird der Träger weiterhin fünf Gruppen einrichten.

Im nun beginnenden Kindergartenjahr 2012/13 werden erstmalig auch drei Kinder im Alter von unter zwei Jahren betreut. Dieses Angeot wird im Folgejahr ausgebaut.

Im neuen Kindergartenjahr werden insgesamt 65 Kinder betreut. Nach dem Grundsatz, dass jedes Kind einzigartig ist, versuchen die pädagogischen Fachkräfte, die individuellen Fähigkeiten und Begabungen der einzelnen Kinder zu stärken. Die Kinder sollen zu einer größtmöglichen Selbststän-digkeit und Sozialkompetenz kommen.