Lebensmittel spenden: „Kauf eins mehr“

Ehrenamtliche für den Caritas-Warenkorb am Samstag im Marktkauf aktiv

aus: Westfälische Nachrichten:

Warendorf – Eine weitere Lebensmittelspendenaktion bereiten die ehrenamtlichen Betreiber des Caritas-Warenkorbes aktuell vor. Am Samstag (5. April) werden die Kunden des Marktkaufs in Warendorf von 8 bis 16 Uhr um Hilfe gebeten, um den Lebensmittelvorrat im Caritas-Warenkorb ein wenig aufzubessern.

Das Prinzip ist äußerst einfach: Beim Betreten des Marktes werden die Kunden gebeten, während des privaten Einkaufs bestimmte Lebensmittel nicht nur für sich selbst einzukaufen, sondern eben „Eins mehr“ in den Einkaufskorb zu legen, das dann beim Verlassen des Marktes bei den Ehrenamtlichen des Caritas-Warenkorbes abgegeben werden kann.

Hildegard Hartmeier und Rolf Borgmann vom Team des Warenkorbes weisen darauf hin, dass besonders haltbare Lebensmittel wie Mehl, Zucker, Nudeln, Reis, Konserven, Tee, Kaffee, konservierte Brotaufstriche, aber auch Waschmittel und andere Dinge des täglichen Bedarfs gern angenommen werden. Auch Geldspenden sind an diesem Tag willkommen.

Die aktiven Mitarbeiter des Caritas-Warenkorbes geben parallel gerne auch Informationen zur Arbeit im Caritas-Warenkorbs in Warendorf.