Fußballfest der Kulturen

IFC und Caritasverband schaffen Atmosphäre zur Begegnung

Fußballfest mit Comedy und Tanz
aus: Die Glocke, von S. Brandt Der Sport erreicht viele Menschen, weil er unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion, Herkunft, Bildung und Einkommen allen gleichermaßen offen steht. Diese Feststellung, der Internetseite der Bundesregierung entnommen, wird beim IFC Warendorf mit Leben gefüllt.
Der Interkulturelle Fußballclub richtet in Partnerschaft mit dem Fachdienst Integration und Migration des Caritasverbands im Kreisdekanat Warendorf am 28. August ab 13 Uhr auf dem Lohwall erstmals ein „Fußballfest der Kulturen“ aus, zu dem jeder willkommen ist.

„Es soll ein großes Fest werden, bei dem sich Leute aller Kulturkreise in guter Atmosphäre begegnen und miteinander ins Gespräch kommen“, erläutert der IFC-Vereinsvorsitzende Besnik Bojku und unterstreicht den sowohl interkulturellen als auch inklusiven Ansatz. „Wir freuen uns sehr, dass wir diese Veranstaltung zusammen machen“, betont Caritas-Vertreter Jörg Kottenstedte. Deren Kern bildet ein Fußballturnier, das auf drei Kleinspielfeldern ausgetragen wird. Ein Spiel dauert zehn Minuten, ein Team besteht aus vier Feldspielern und einem Torwart. Bereits angemeldet haben sich neben IFC und Caritasverband etwa HoT, Ditib, Paul-Spiegel-Berufskolleg, @ttic und die Freckenhorster Werkstätten.

Das Vorbereitungsteam

Das Vorbereitungsteam


Sport und Bühnenauftritte wechseln einander ab. Denn ein vielseitiges Rahmenprogramm bietet nahezu alles, was das Herz begehrt. Nach der offiziellen Begrüßung durch die Stellvertretende Bürgermeisterin Doris Kaiser versucht eine afrikanische Trommelgruppe die Besucher mit rhythmischen Klängen zum Mittanzen zu animieren. Einen weiteren Block bilden diverse kulturübergreifende Tanzauftritte, darunter von der Hip-Hop-Formation „Nova Beatz“. Benaissa Lamroubal von der fernsehbekannten Comedygruppe „Rebell Comedy“ dürfte das Publikum mit interkulturellem Humor zum Lachen bringen. Außerdem bietet Dijana Jashari, Teilnehmerin der fünften Staffel der Castingshow „The Voice of Germany“ aus Clarholz, einige Lieder dar, bevor sie bei einer Tombola als Losfee fungiert. Zum Abschluss der Veranstaltung werden die Sieger des Fußballturniers geehrt. Darüber hinaus können sich Jung und Alt an Aktivitäten wie Kulturquiz, Spielmobil, Clowns-Show, Hüpfburg und Torwandschießen erfreuen. Um das leibliche Wohl kümmert sich Veli Firtina.

Anmeldungen für das Fußballturnier werden unter info@ifc-warendorf.de entgegengenommen.