„Fresh Music live“ rockt die Bühne auf Hof Lohmann

aus: die Glocke, von O. Baumjohann
Petrus und das Open-Air-Festival „Hof Lohmann rockt“ werden wohl keine Freunde mehr: Wie in den vergangenen zwei Jahren litt die Integrationsparty auf dem Hof Lohmann der Freckenhorster Werkstätten auch am Freitag unter immer wieder einsetzenden Regenschauern.

Der prächtigen Stimmung tat das bei der mittlerweile achten Auflage von „Hof Lohmann rockt“ keinen Abbruch, was sicherlich zu einem großen Teil auch an „Fresh Music live“ lag. Die Musiker aus Düsseldorf unterhielten das Publikum auf dem Gelände nicht nur mit erstklassiger Musik, sondern auch mit einer mitreißenden Bühnenshow.

Und auch Gäste  hatten „Fresh Music live“ mit auf den Hof der Freckenhorster Werkstätten in der Bauerschaft Gronhorst gebracht. Tesiree Priti, Debbie Schippers und Peer Richter, drei ehemalige Teilnehmer der Fernsehshow „Voice of Germany“, bereicherten das Bühnenprogramm von „Fresh Music live“ und gaben viel umjubelte und auf zahllosen Fotos und Smartphone-Videos festgehaltene Kostproben ihres Könnens.

„Fresh Music live“ mit Tesiree Priti, Debbie Schippers und Peer Richter sind schon Stammgäste beim Integrations-Rockfestival auf Hof Lohmann – genau wie die Musikfreunde hätten auch sie einmal einen lauen Sommerabend als Konzertambiente verdient.
DSC_0624
Sie rockten die Bühne: Fresh Music Live aus Düsseldorf ( Foto: Hörnemann)

Den Auftakt zum Open-Air-Konzertabend machte aber die integrative Band „Die Freckenrocker“. Die Musiker, die zusammen mit der Musikpädagogin Gudrun Gunia auf der Bühne standen und viele aktuelle Hits und Musikklassiker teilweise auch mit neuen Texten präsentierten, hatten bei der Musikveranstaltung ein Heimspiel, stammt die Band doch aus dem Antonius-Haus der Freckenhorster Werkstätten. Klar, dass die Band ihre Zuhörer zum Mitklatschen, Mitschunkeln und Mitsingen motivierte.

Über viel Applaus konnten sich aber nicht nur die „Freckenrocker“ freuen. Auch Tristan Löhrs, 16-jähriges Schlagzeugtalent aus Warendorf, wusste auf der „Hof-Lohmann-rockt“-Bühne zu überzeugen und wurde mit viel Beifall bedacht.