Freckenhorster Werkstätten Landesmeister ihrer Klasse

Fußball

Kreis Warendorf (gl). Neuer Landesmeister der Werkstätten NRW 2018 sind die Freckenhorster Werkstätten. Bei der Endrunde in Münster setzte sich das Team in einem spannenden Finale im Neun-Meter-Schießen gegen die Recklinghäuser Werkstätten durch.
Am Ende der regulären Spielzeit stand es 0:0. Drei Schützen aus jeder Mannschaft mussten an den Neun-Meterpunkt. Andre Schröder und Marcel Adrian verwandelten ihre Schüsse sicher. Als Marcel Adrian dann den letzten Schuss der Recklinghäuser hielt, kannte der Jubel keine Grenzen mehr.

In der Vorrunde hatten sich die Freckenhorster zunächst erfolgreich gegen die Mannschaften aus Köln, Herne, Bielefeld und Olpe durchgesetzt. Gegen den späteren Finalgegner aus Recklinghausen gab es in Vorrunde noch eine 2:1-Niederlage.
Im Halbfinale wurde der Lokalrivale von Westfalenfleiß Münster im Neun-Meter-Schießen mit 3:2 besiegt. In der Qualifikationsgruppe Westfalen hatten sich die Freckenhorster Ende Mai für die Endrunde NRW in Münster qualifiziert.
Zum ersten Mal errang das Team den Landesmeistertitel und freut sich nun auf die Deutsche Meisterschaft der Werkstätten.
Diese wird vom 3. bis 6. September in der Sportschule Duisburg-Wedau ausgetragen. Gruppenleiterin Petra Busch betreut die Mannschaft seit 25 Jahren als Trainerin.
Weitere Infos unter: www.fussball-wfbm.de