Fahrzeug für Caritas

Spende
aus: Die Glocke, von M. Kübber
Warendorf / Freckenhorst (mkk). Über ein neues Fahrmobil freut sich der Caritasverband in Warendorf. 28 Unternehmen finden sich auf dem Kleinbus wieder, die damit allesamt den Verband unterstützen. „Die Sponsoren haben das Fahrzeug ermöglicht“, betonte Michael Füssel vom Caritas-Vorstand.

Ein Fahrzeug, „das wir dringend brauchten und nun in der Behindertenhilfe eingesetzt wird“, erläuterte er beim Pressegespräch am Freitag in den Räumlichkeiten des Verbandes in Freckenhorst.

Durch die Vermittlung der Firma Akzent-Sozialsponsoring sei es dem Verband gelungen, die Firmen für sich zu gewinnen. Das Wesentliche sei der regionale Einsatz, wie Füssel betonte. Standort des Fahrmobils ist die Heinrich-Tellen-Schule, für die es überwiegend im Einsatz sein wird.

Die teilnehmenden Unternehmen hatten am Freitag die Möglichkeit, sich selbst ein Bild davon zu machen. „Es ist ein vielseitiges Fahrzeug geworden“, freute sich Josef Hörnemann, zuständig für das soziale Management des Caritasverbandes.

DSC_0351