„Es hat einfach nur Spaß gemacht …“

Familienunterstützender Dienst lädt zum zweiten offenen Treff

Der Familienunterstützende Dienst des Caritasverbandes im Kreisdekanat Warendorf e.V. ist um ein Angebot reicher. Nach dem der erste offene Treff am letzten Samstag im Januar großen Anklang fand, kann das Team jetzt schon zum zweiten Treff in die Everswinkeler Straße 66 nach Warendorf-Freckenhorst einladen.

Etliche Besucher hatten der ersten Veranstaltung teilgenommen, so vor allem Menschen aus den Wohnheimen im gesamten Kreis Warendorf. Sie fanden dort die Gelegenheit, ihr Leben zu bereichern. Der „Offene Treff“ bietet nicht nur Platz für kreatives Schaffen und gemeinsame Gesellschaftsspiele, er ist auch ein Forum für den informellen Austausch untereinander.

So wurden Pläne für die Zukunft geschmiedet und Neuigkeiten aus verschiedenen Lebensbereichen ausgetauscht: Wohin geht es in den Urlaub? Wann ist Send in Münster? Hast Du schon gehört, dies und jenes ist passiert!!

Schnell war klar, dass man den Treff auch im Februar gut nutzen kann, um Freunde aus anderen Orten zu treffen. So werden Anfahrtswege verkürzt und viele können auch den Bus nehmen, die Verbindung ist gut.

„Es hat einfach nur Spaß gemacht“ so war die Resonanz nicht nur vom Helferteam.

Der „Offene Treff“ findet immer am 4. Samstag im Monat statt. Der Ort der Begegnung ist in Freckenhorst, Everswinkeler Str. 66. Dann verwandelt sich das Besprechungszimmer bei Print-Tec in ein gemütliches Café. Die Tür ist für die Besucher immer von 14:30 – 17:00 Uhr geöffnet. Das Team des Familienunterstützenden Dienstes sorgt für den Ablauf und hilft, wenn persönliche Unterstützung benötigt wird. Für das leibliche Wohl wird gegen einen geringen Kostenbeitrag gesorgt. Nächster Termin ist am 25. Februar 2012.

Til Tiger macht Mut

Bildunterschrift: Spiel und Spaß beim Offenen Treff des Familienunterstützenden Dienst FUD des Caritasverbandes

21.02.2012/is/jh