Erholung pur im Bayerischen Wald

Senioren-Reise der Caritasverbände

aus: Die Glocke
Abwechslungsreiche Urlaubstage haben 19 Senioren der Caritasverbände im Kreis Warendorf in Bodenmais im Bayerischen Wald verbracht. In Begleitung des ehrenamtlichen Mitarbeiters Franz-Josef Schlüter wurden erholsame Spaziergänge und Wanderungen rund um Bodenmais unternommen.

Auch interessante Ausflugs- und Rundfahrten mit Bus und Bahn in verschiedene Orte der Region, nach Passau und über die Landesgrenze nach Böhmen sowie der Besuch von Glasbläsereien und des Glasmuseums in Frauenau gehörten zum Programm. Selbstverständlich wurde auch eine Auffahrt mit der Kabinenbahn auf den Großen Arber, der mit 1456 Metern höchsten Erhebung des Bayerischen Waldes, sowie eine Fahrt zum herrlich gelegenen Kleinen Arbersee unternommen.

Die Senioren auf Freizeittour im Bayrischen Wald

Die Senioren auf Freizeittour im Bayrischen Wald



Regen Gebrauch machte die Reisegruppe auch von dem abwechslungsreichen Kultur- und Freizeitangebot in Bodenmais. Die Gemütlichkeit kam nicht zu kurz. So wurde beim geselligen Miteinander am Abend viel erzählt und gelacht. Trotz des vielfältigen und abwechslungsreichen Programms blieb genügend Zeit für eigenständige Unternehmungen. Gut erholt und gelaunt und voller neuer Eindrücke kehrte die Gruppe nach zwölf erlebnisreichen Urlaubstagen in den Kreis Warendorf zurück. Bereits jetzt freut man sich auf das Nachtreffen sowie auf weitere Caritas-Seniorenfreizeiten.

Auskünfte zu den noch in diesem Jahr durch die Caritasverbände im Kreis Warendorf angebotenen Freizeiten erteilen Gabriele Kemper,  w 02521/8401205 und 02581/945948 (Bereiche Beckum und Warendorf), sowie Anna Maria Lohmüller,  w 02382/893124 (Bereich Ahlen). Bei ihnen kann auch der Reisekatalog der Caritas angefordert werden.