Das spielmobil wird weiter rollen

Rollende Spielekiste jetzt beim Caritasverband

aus: Die Glocke
Die “Rollende Spielekiste”, das Spielmobil der katholischen Verbände im Kreis Warendorf, wird auch zukünftig betrieben. Im Verlaufe des Jahres 2017 hatte das Kreisdekanatsbüro mitteilen müssen, dass Wartung und Verwaltung des Spielzeug-und Materialanhängers nicht länger von Mitarbeitern/innen des Kreisdekanates geleistet werden könnten. Der Caritasverband in Warendorf, vor 15 Jahren Gründungspartner bei der Anschaffung und Inbetriebnahme des Spielmobils (kl. Foto), erklärte sich nun bereit, die alleinige Verantwortung für die rollende Spielekiste zu übernehmen.

Die Rollende Spielekiste bietet viel Material – besonders für Outdoor-Aktivitäten


Die notwendigen Unterlagen wurden jetzt vom Geschäftsführer des Kreisdekanates, Michael Spanke, an Caritas-Vorstand Herbert Kraft übergeben. Das Spielmobil, zukünftig in Beckum, Paterweg 54 stationiert, wird nunmehr verwaltet von Mitarbeiter/innen der Erziehungshilfe St. Klara in Beckum. Es steht auch weiterhin vorrangig katholischen Verbänden zur Verfügung, kann aber auch von anderen angemietet werden, wenn der Terminplan es zulässt. Herbert Kraft betonte, diese Entscheidung sei so auch deshalb getroffen worden, weil es nach seiner Überzeugung den damaligen Sponsoren nicht vermittelbar gewesen wäre, wenn man den Betrieb des Spielmobils jetzt eingestellt hätte.