Caritas international und Kirchlicher Flüchtlingsdienst kritisieren Rückweisung von tamilischen Bürgerkriegsflüchtlingen

„Unmittelbare Gefahr für Leib und Leben“

Caritas international und Kirchlicher Flüchtlingsdienst kritisieren Rückweisung von tamilischen Bürgerkriegsflüchtlingen Freiburg, 9. November 2006. Als unverantwortlich kritisieren Caritas international und der Kirchliche Flüchtlingsdienst (KFD) die Zurückweisung von tamilischen Flüchtlingen am Frankfurter Flughafen durch deutsche Behörden. „Offensichtlich sind die Behörden nicht über die aktuelle Entwicklung in Sri Lanka informiert. Den Ablehnungsbescheiden liegen Lageberichte des Auswärtigen Amtes vom Juni 2006 zugrunde“, so Javad Adineh vom KFD. Nach Informationen von Caritas international besteht für Tamilen insbesondere seit der Wiederaufnahme der Kämpfe im August in ganz Sri Lanka unmittelbare Gefahr für Leib und Leben.

Insgesamt sind in diesem Jahr auf Sri Lanka 3300 Menschen bei Kämpfen zwischen Regierungstruppen und aufständischen LTTE-Rebellen ums Leben gekommen. Erst gestern waren bei einem Angriff der Luftwaffe auf ein tamilisches Flüchtlingslager bei Vavunija 50 Zivilisten getötet und 600 verletzt worden. Immer wieder verschwinden Tamilen, darunter auch ein tamilischer Priester, in den von den Regierungstruppen kontrollierten Gebieten. Mehrere Fälle von verschwundenen, misshandelten und gefolterten tamilischen Flüchtlingen haben sich in der Hauptstadt Colombo ereignet.

Am Frankfurter Flughafen sind in diesem Jahr laut Kirchlichem Flüchtlingsdienst bislang 54 Tamilen in Frankfurt gelandet. 19 „papierlose Flüchtlinge“ wurden nach dem Flughafenverfahren zurückgewiesen, vier befinden sich noch im Transitbereich des Flughafens und zwei in Abschiebehaft. 29 Tamilen durften einreisen, weil sie im Besitz eines Originalpasses waren.

Caritas international, Freiburg, Spendenkonto 202 bei der Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe BLZ 660 205 00 oder online unter: www.caritas-international.de

Diakonie Katastrophenhilfe , Stuttgart, Spendenkonto 502 707 bei der Postbank Stuttgart BLZ 600 100 70 oder online www.diakonie-katastrophen hilfe.de/spenden/

Caritas international ist das Hilfswerk der deutschen Caritas und gehört zum weltweiten Netzwerk der Caritas mit 162 nationalen Mitgliedsverbänden.


Link zum Artikel auf www.caritas.de