Behinderte setzen ein Ausrufezeichen

Internetseite www.einfachpunktmachen.de
von Oliver Baumjohann, Die Glocke

Kreis Warendorf / Freckenhorst (bjo). “Keine Party ohne uns”, sagen die Autoren der Internetseite www.einfachpunktmachen.de selbstbewusst. “Wir machen diese Internetseite. Da steht, was uns wichtig ist. Da steht, wo wir mitmachen.”

Am 1. Juli ist www.einfachpunktmachen.de im Internet freigeschaltet worden. Erstellt worden ist die Seite von 29 Menschen mit und ohne Behinderungen. “In jeder Schule, in jedem Wohnheim und hier in den Werkstätten gibt es ein Redaktionsteam, das dafür sorgen kann, dass Berichte auf die Seite gelangen”, sagt Josef Niehenke. Der Leiter der Heinrich-Tellen-Schule stellte das Projekt gestern zusammen mit Mitgliedern der Redaktionsteams und Vertretern des Caritasverbands vor.

“Der Startschuss ist im April in der Landvolkshochschule gefallen”, so Niehenke. Dort habe man über Vorstellungen für die Seite geredet und auch schon erste Texte verfasst. Programmiert worden sei der Auftritt dann von Webmaster Michael Hokamp.

Viele der Mitarbeiter von www.einfachpunktmachen.de können auf Erfahrungen beim Schreiben und Fotografieren zurückblicken: “Sie arbeiten bei einer Schülerzeitung, dem Werkstattblatt oder einer Wohnheimzeitung mit”, sagt Niehenke. Aber auch Neulinge seien willkommen: “Jeder kann mitmachen, jeder darf uns Texte und Bilder schicken und jeder darf Ideen und Vorschläge für die Seite machen.”

Besonders erwünscht sind Einträge für die Rubrik “Herzlich Willkommen”, in der Beispiele gelebter Inklusion vorgestellt werden. Auch soll die Seite auf Veranstaltungen hinweisen, bei denen Menschen mit Behinderungen willkommen sind und so dazu beitragen, dass der Gedanke der Inklusion wieder ein Stück mehr Alltag wird.

Als “Dankeschön” für ihr bisheriges Engagement konnten sich alle Mitarbeiter über Präsente freuen. Kaffeebecher mit dem Logo des neuen Internetauftritts werden viele Arbeitsplätze zieren und so auch Werbung machen für eine ganz besondere Internetseite.

EinfachPunktMachen.de - Behinderte setzen ein Ausrufezeichen
Foto: Baumjohann, Die Glocke