Aktion Mensch macht’s möglich

Neues Auto für Fachdienst Ambulant Betreutes Wohnen

Aus der Förderung der Aktion Mensch konnte der Caritas-Fachdienst Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderungen nun ein neues Auto anschaffen. Der neue weiße Caddy bietet nach Mitteilung von Caritas-Mitarbeiter Jan Schröder nun auch in der Region Warendorf die Möglichkeit, den Klienten des Fachdienstes immer wieder Angebote zur Freizeitgestaltung zu machen, die sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht erreichen können. Außerdem sind Transportfahrten für die Klienten möglich. Rollatoren und Rollstühle können transportiert werden und so können auch Klienten mit größeren Handicaps Unterstützund erfahren, wenn sie Veranstaltungen besuchen möchten oder schlicht selbst ein Transportproblem haben.

Bildunterschrift:
Große Freude über das von der Aktion Mensch finanzierte Auto: v.l. Bettina Pundsack, André Göldner, Elisabeth Grünebaum, Teamleiterin Marlis Albermann und Jan Schröder (Foto: J. Hörnemann)