Aktion Mensch fördert Transportfahrzeug

Kleinbus macht mobil

Erneut können sich die Bewohnerinnen und Bewohner des Christophorus-Hauses in Ennigerloh über einen Kleinbus freuen, der aus Mitteln der Aktion Mensch finanziert wurde. Für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, für Theater- und Kinobesuche, Musikveranstaltungen, aber auch für die regelmäßigen Transporte zum Arzt, zu Behörden und zu anderen Zielen, sind – vor allem die Rollstuhlfahrer – auf ein geeignetes Fahrzeug angewiesen. Dabei ist der Bedarf deutlich gestiegen und so füllt das im Herbst 2009 angeschaffte Fahrzeug eine entsprechende Bedarfslücke.


Bildunterschrift:
Einrichtungsleiter Manfred Lensing-Holtkamp (2. von rechts) und Bewohner/Innen des Christophorus-Hauses sind stolz auf das neue Fahrzeug. (Foto: Caritas)