Suchtberatung für Menschen jeden Alters

„Quadro“-Jahresbericht
aus: Die Glocke:
Die „Quadro“ – Kooperation der caritativen Sucht- und
Drogenberatungen im Kreis Warendorf – hat im vergangenen Jahr 863 Menschen in den
Beratungsstellen in Ahlen, Beckum, Oelde und Warendorf betreut. So steht es im Jahresbericht, der
jetzt vorgestellt wurde.
Die größte Gruppe bildeten hierbei die Klienten mit der Diagnose Alkoholabhängigkeit
beziehungsweise Alkoholmissbrauch (383 Personen). Im Jahr 2017 waren es 367 gewesen. Bezogen auf
den Konsum illegaler Drogen wandten sich im Jahr 2018 217 Menschen an die caritativen
Beratungsstellen im Kreis (2017: 206).

Weiterlesen

Vom Domplatz zum Prinzipalmarkt

Neu-Warendorfer strecken Fühler gen Münster aus
Warendorf (gl). „Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen“ – Dieses Zitat des Dichters Matthias Claudius zeigt, wie wichtig es ist, fremde Orte kennenzulernen. Solange man diese Reise freiwillig antritt und weiß, dass es nach kurzer Zeit wieder nach Hause geht, ist das auch wunderbar. Schlimm hingegen ist es, die Heimat verlassen zu müssen, um vor Krieg und Folter zu fliehen.

Weiterlesen