Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin o. ä. Vollzeit (m/w/d) zum 1.7.2020

Titel Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin o. ä. Vollzeit (m/w/d) zum 1.7.2020
Kategorien Caritasverband
Jobinformation

Das Caritas Netzwerk für Familien ist ein Verbund von Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und Familien im Caritasverband für das Kreisdekanat Warendorf e. V. Es verfügt über ein breites Spektrum unterschiedlicher Jugendhilfeleistungen im Kreis Warendorf. Für unsere Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen

Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin o. ä.
Vollzeit (m/w/d) zum 1.7.2020

Ihre Aufgaben:

  • Erziehungsberatung im Rahmen der Erziehungsberatungsstelle mit dem Schwerpunkt Beratung und Stabilisierung von Kindern und Jugendlichen nach sexuellem Missbrauch und Gewalt
  • Kooperation mit dem regionalen Hilfenetzwerk (Schulen, Ärzte, Kinder- und Jugendhilfe usw.) und der Fachstelle gegen sexuellen Missbrauch im Kreis Warendorf

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss in oben genanntem Beruf
  • Berufserfahrung in der Beratung und beraterische/therapeutische Weiterbildung
  • traumapädagogische/-therapeutische Zusatzqualifikation ist erwünscht
  • Gute kommunikative Kompetenzen
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit, sich im Arbeitsfeld angemessen zu vernetzen
  • Neugier, sich fachlich und menschlich weiter zu entwickeln
  • positive Einstellung zur katholischen Kirche

Wir bieten:

  • Berufliche Herausforderungen in einem engagierten Team
  • Vergütung nach den geltenden Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR-Caritas)
  • Zusätzliche arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge (KZVK)
  • Entwicklungsmöglichkeiten bei einem Träger mit komplexer Angebotsstruktur (u.a.  Fort- und Weiterbildung)

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, wenn Sie mit Engagement und zugleich mit Besonnenheit Ihrer Arbeit nachgehen wollen. Sie finden mit uns einen aufgeschlossenen und qualitätsorientierten Jugendhilfeträger mit einem differenzierten Angebotsspektrum.

Chancengleichheit ist für uns selbstverständlich. Wir freuen uns auf Bewerbungen von Menschen mit und ohne Schwerbehinderung (gern auch per E-Mail als PDF).

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Rahel Krückels 02581/6365-20 zur Verfügung.